Suche
Close this search box.

49 gute Gründe für das 49 Euro Ticket

Einfach mal raus mit Bus und Bahn ist mit dem Deutschlandticket unglaublich einfach – und kann sich gleich mehrfach lohnen. Wir haben 49 gute Gründe gesammelt, sich das deutschlandweit gültige Ticket jetzt bei der WVV zu sichern. Dies geht ganz einfach über die „WVVmobil“ App im Google Play Store oder Apple App Store. 

Von Würzburg durch ganz Deutschland: Jetzt 49 Euro Ticket bei Ihrer WVV kaufen und sofort losfahren. Foto: iStock/DGLimages

Grund 1 bis 16 – oder: 16 Bundesländer entdecken

Lage, Lage, Lage! Das Credo aller Immobilienmakler/innen trifft auf unsere Residenzstadt gleich doppelt zu: Würzburg liegt nämlich nicht nur schön, sondern auch ganz schön zentral. Der perfekte Startpunkt also, um Deutschland zu erkunden. Wer also zum Beispiel Lust auf einen Tagesausflug hat, ist dank Deutschlandticket in rund zweieinhalb Stunden per RE im wunderschönen Schwäbisch Hall mit seiner berühmten Kunsthalle. Oder darf es vielleicht ein Wochenendtrip nach München (ca. 3,5 Stunden Fahrtzeit) sein, inklusive Abstecher an den Tegernsee (ca. 1 Stunde)? Oder wie wäre es mal wieder mit einem Ausflug in den Tierpark nach Nürnberg (ca. 1,5 Stunden) oder sogar bis ins Legoland (ca. 4 Stunden)? Wer sich mehr Zeit nimmt, kann mit dem Deutschlandticket natürlich auch auf große Fahrt gehen: von Würzburg nach Bamberg (ca. 1 Stunde), von Bamberg nach Erfurt (ca. 3 Stunden), von Erfurt nach Dresden (ca. 3,5 Stunden), von Dresden nach Berlin (ca. 3 Stunden) und dann über die westliche Runde zurück? Oder andersherum? Ein Ticket, 16 Bundesländer, unzählige Möglichkeiten – und so viel gespartes Fahrtbudget, dass für Übernachtungen, Sightseeing und Co. viel mehr übrig bleibt.

Grund 17 bis 26 – oder: 10 Waben plus x

Zurück ins regionale VVM-Gebiet: Hier kann sich ein Deutschlandticket vor allem für diejenigen lohnen, die auf ihren (Arbeits-)Wegen viele Waben durchqueren. Die Betonung liegt auf „kann“. Denn wer mit seinem bestehenden Abo nur geringfügig über den 49 Euro liegt – etwa bei 55,80 Euro für zwei Waben beim Premium-Abo persönlich –, sollte auf jeden Fall prüfen, ob die spezifischen Abo-Vorteile (etwa das Fahren mit der Familie an Wochenenden oder die kostenlose Fahrradmitnahme etc.) den Mehrpreis nicht doch aufwiegen. Deutlicher fallen die Unterschiede natürlich bei vielen Waben (10 plus x) aus, also unter anderem bei der Strecke von Würzburg nach Lohr. Hier rangiert das Deutschlandticket rund 30 Euro unter dem günstigsten Spar-Abo.

Grund 27 bis 36 – oder: 10 Tage Zeit, um monatlich zu kündigen

ÖPNV, E-Bike oder Auto, Abo oder nicht Abo … manchmal ist es gar nicht so leicht herauszufinden, welche Mobilitätsform theoretisch am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Da bietet sich ein Praxis-Test förmlich an – und das Deutschlandticket ist dafür perfekt geeignet: zum einen, weil es unabhängig von der Entfernung in allen Bussen, Strabas, S- und U-Bahn sowie Nahverkehrszügen gilt, die man in aller Ruhe für sich durchtesten kann. Zum anderen, weil sich das Ticket in der „WVVmobil“ App jeweils bis zum 10. jedes Kalendermonats wieder mit wenigen Klicks ganz einfach kündigen lässt. 

Die App gibt es im Google Play Store und im Apple App Store kostenlos zum Download.

App sofort verfügbar: das 49 Euro Ticket in der WVVmobil App der WVV. Foto: WVV
Zuhause kaufen – in ganz Deutschland fahren. Ab ins Abenteuer, z. B. nach Idstein, mit dem 49 Euro Ticket der WVV!

Grund 37 bis 42 – oder: 6 Tage die Woche zum Shopping

Zugegeben, 6 Tage Einkaufstour am Stück wäre wohl etwas zu viel des Guten. Aber mit dem Deutschlandticket kann man sich ja von Montag bis Samstag aussuchen, wann und wohin es zum Shopping gehen soll: Vielleicht mal im Ingolstadt Village vorbeischauen? Oder gleich nach Metzingen unweit von Stuttgart, ins größte Outlet Europas? Natürlich lassen sich auch bei einem Einkaufsbummel über die Zeil in Frankfurt tolle Stunden verbringen und viele interessante Dinge entdecken. Auch Shopping-Ausflüge in schöne Altstädte lassen sich ganz einfach realisieren – wie zum Beispiel nach Idstein bei Wiesbaden oder Rothenburg ob der Tauber.

Grund 43 bis 49 – oder: 7 Tage die Woche spontan sein

Das Leben läuft nicht immer nach Fahrplan. Und das macht es ja manchmal auch so reizvoll. Umso besser, wenn man im Grunde immer überall hinfahren kann – ohne sich lange vorher mit Streckenplänen, Tarifgebieten, Gültigkeiten und Co. auseinanderzusetzen. Hier spielt das Deutschlandticket seine Stärken voll aus. Denn spontan sein kann wirklich jeder, ob mit 17 oder 77, mit 35 oder … 49.

Alle Infos zum Deutschlandticket sowie wichtige Fragen und Antworten finden Sie auf unserer Internetseite nochmal zusammengefasst.

 

Ihr Ansprechpartner

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.