7 Ausflugstipps für Familien in Würzburg – einfach mobil mit Bus & Straba

Endlich, der Sommer ist da! Und das bedeutet: Sommer, Sonne und sechs Wochen Sommerferien. Mittlerweile kann man zwar wieder in viele Länder reisen, jedoch verbringen die meisten ihren Sommerurlaub 2020 lieber zuhause, in und um Würzburg. Damit alle Familien auch in den Ferien mobil bleiben und somit ihren Urlaub daheim noch mehr genießen können, haben wir in diesem außergewöhnlichen Jahr unseren WVV-Sommerferienfahrplan (gültig seit 25. Juli 2020) aufgestockt!

Die Mainwiesen laden zum Sonnen und Entspannen ein. Foto: iStock (CentralITAlliance)
Die Mainwiesen laden zum Sonnen und Entspannen ein. Foto: iStock (CentralITAlliance)

Ja, richtig gehört: Wohingegen in den letzten Jahren viele Linien im ÖPNV weniger gefahren sind, können wir den Würzburgern dieses Jahr einen umfangreichen Fahrplan sowie unschlagbare Sparangebote präsentieren. So kann man Würzburg diesen Sommer mal ganz neu entdecken – nachfolgend ein paar Orte, die vielleicht noch unbekannt oder in Vergessenheit geraten sind:

Würzburg bietet viele Möglichkeiten für eine Abkühlung! Foto: iStock (pixdeluxe)
Würzburg bietet viele Möglichkeiten für eine Abkühlung! Foto: iStock (pixdeluxe)

Abkühlung gefällig?

So steht den Urlaubsaktivitäten nichts mehr im Wege! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch am Wasserspielplatz in der Zellerau? Gerade an heißen Tagen bietet dieser Abkühlung und Spaß für die Kleinen. Einfach mit den Straßenbahnlinie 2 oder 4 an der Haltestelle “Wörthstraße” aussteigen und nach fünf Minuten Fußweg ist man auch schon dort! Das ist noch nicht genug? In nur 20 Minuten ist die Festung fußläufig erreichbar! Dort gibt’s viel zu entdecken für mutige Ritter und aufgeweckte Gräfinnen.

Mainwiesen oder Freibad?

Auch der Main eignet sich stellenweise sehr gut, um die Füße ins Wasser zu halten. Die gesamte Familie kann dank Premium-Abo auf Abenteuerreise in ganz Mainfranken gehen. Das Premium-Abo ist perfekt für Vielfahrer mit Kindern, denn die können alle kostenfrei mitgenommen werden – sogar ein weiterer Erwachsener fährt gratis mit! Dabei kommt man pro Tag auf lediglich 1,40 Euro. Mehr Infos dazu gibt’s hier. Wir schlagen sogar noch einen obendrauf: Wer aktuell ein Premium-Abo abschließt, erhält eine Neukunden-Prämie on top. Jetzt mitmachen!

Echtes Freibad-Feeling: Das Dallenbergbad in Würzburg! Foto: WVV
Echtes Freibad-Feeling: Das Dallenbergbad in Würzburg! Foto: WVV

Auf den Mainwiesen kann man sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, aber richtiges Freibad-Feeling kommt natürlich nur im Dallenbergbad auf. Wasserratten jeden Alters können hier toben und planschen während die Erwachsenen entspannen. Die kleinen Geschwister unter sechs Jahren kommen kostenfrei zum und ins Freibad und auch für Schüler oder Familien erhält man natürlich spezielle Eintrittspreise. Ganz wichtig: Aktuell muss man sich zuvor anmelden. Das geht ganz einfach online. Die zugehörige Haltestelle lässt sich kaum verpassen: Die Straßenbahnlinien 3 und 5 sowie die Buslinien 16 und 34 halten direkt bei “Dallenbergbad”!

Von Spielplatz zu Spielplatz

Sonnencreme, Schaufel, Sandform und los geht’s auf große Spielplatz-Tour! Würzburg bietet viele verschiedene Spielplätze. Wie wär’s mal mit einem neuen Spielplatz für jeden Wochentag? Besonders schön: Das Kletterflugzeug am Hubland, der Schneewittchenweg in Heidingsfeld oder der Aktivspielplatz in der Lindleinsmühle. Hier gibt’s eine Schatzkarte für Spielplatz-Entdecker! Als Belohnung kann man sich hier und da noch ein, zwei oder auch fünf Kugeln Eis gönnen. Das gehört ganz einfach zum perfekten Sommertag! Die Spielplatz-Tour lässt sich auch durch eine Eisdielen-Tour ergänzen: Der Eisdielen-Liniennetzplan gibt hierfür Auskunft. Hier geht’s zur PDF des Eisdielen-Liniennetzplans (Achtung, evtl. automatischer Download).

Spielplätze wollen entdeckt und Schaukeln getestet werden! Foto: iStock (LeoPatrizi)
Spielplätze wollen entdeckt und Schaukeln getestet werden! Foto: iStock (LeoPatrizi)

Um die ganze Woche mobil zu sein, kann man für solche Ausflüge zum Beispiel die 3-Tageskarte nutzen. Wie der Name verrät, ist diese Karte drei Tage lang gültig, wobei man allerdings nur zwei Tage zahlt. Alternativ funktionieren immer auch die Einzel-, 6er- und Tageskarten. Diese werden ab dem 1. August 2020 übrigens noch günstiger und können ganz einfach an den WVV-Fahrscheinautomaten gekauft werden. Aktuelle Preise findet man hier

Der Kinderliniennetzplan

Für die Sommerplanung mit Kindern wirft man am besten mal einen Blick auf den Liniennetzplan für Kinder. Hier finden sich zahlreiche mögliche Ausflugsziele in der Nähe von Bus- und Straba-Haltestellen speziell für Kinder. Damit man nicht nur kostengünstig und staufrei, sondern auch stressfrei von A nach B kommt, findet man dort außerdem eine Übersicht mit allen wichtigen Infos und Tipps rund um das Reisen mit Kindern im Würzburger ÖPNV. Übrigens: Kinderwagen und Kinder bis einschließlich fünf Jahre fahren gratis mit!

Wie wär’s mit einer Planetenwanderung?

Der Planetenweg ist bei der Volkssternwarte Würzburg zu finden. Auf seinen 75 Metern lernt man allerhand über unser Sonnensystem. Auch kleine Planetenwanderer kommen hier auf ihre Kosten. Dieses Abenteuer beginnt in der Buslinie 6 mit Fahrt zur Haltestelle “Hans-Löffler-Straße”.
Falls man in den Himmel schauen möchte, kann man in der Volkssternwarte eine Führung buchen. Das Sternegucken ist allerdings nur bei klarem Wetter möglich und aktuell auf kleinere Gruppen beschränkt.

Kultur für Klein & Groß

Schon mal von der Kulturlinie gehört? Der Bus mit der Nummer 9 fährt alle 30 Minuten von der Residenz bis zur Festung Marienberg. Insgesamt zehn Haltestellen werden angefahren, die man individuell in einer Hop-on-Hop-off-Tour verpacken kann. So lassen sich Würzburgs Sehenswürdigkeiten bequem erkunden – auch mit Kindern, gerade wenn der Aufstieg zur Festung vielleicht zu steil ist. Alle Infos zur Kulturlinie findet man hier
Dafür kann man auf die besonders günstigen Tageskarten für Familien zurückgreifen (gibt es nur für Würzburg oder für das ganze VVM-Tarifgebiet). Schon ab der zweiten Fahrt spart man hiermit bares Geld. Schon gewusst, dass man die Tageskarte Familie am Wochenende für zwei Tage nutzen kann? Einfach am Samstag stempeln und das ganze Wochenende lang fahren!

Die Kulturlinie fährt alle 30 Minuten zu Würzburgs größten Sehenswürdigkeiten. Foto: WVV
Die Kulturlinie fährt alle 30 Minuten zu Würzburgs größten Sehenswürdigkeiten. Foto: WVV

Weitere Ausflugstipps in Würzburg

Auf dieser Seite erhält man weitere spannende Ausflugstipps für Würzburg. Einfach die Linie oder Haltestelle angeben und schon werden viele Sehenswürdigkeiten angezeigt, welche bequem mit Bus und Straba zu erreichen sind und sich nahe der Haltestellen befinden. Es verbergen sich hinter den Haltestellen meistens mehr Aktivitäten als man glaubt! 

Sparangebote im Sommer 2020

Nur weil wir jetzt mehr Fahrten anbieten, bedeutet das nicht auch automatisch höhere Kosten. Im Gegenteil: Wir haben attraktive Sparangebote zusammengestellt, damit man nicht nur bequem und umweltschonend an sein Ziel kommt, sondern dabei auch noch möglichst günstig fährt. Ab 1. August.2020 werden außerdem viele Tickets bis zu 30 Prozent günstiger. Alle Informationen zu den Sommerangeboten finden sich hier.

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.