Hausbau: Wie bekommt man einen günstigen Hausanschluss für Energie & Glasfaser?

Am Hubland entstehen moderne Häuser mit Zugang zu Glasfaser. Foto: Papay Landois GmbH
Am Hubland entstehen moderne Häuser mit Zugang zu Glasfaser. Foto: Papay Landois GmbH

Die junge Familie Blume erfüllt sich endlich den Traum eines Eigenheims am Hubland und kann den Beginn des Bauprojekts kaum abwarten. Doch nach dem Grundstückskauf fallen bis zu Beginn des Hausbaus noch viele weitere Schritte an, welche im ersten Moment vielleicht vergessen werden. So zum Beispiel die Erschließung des Grundstücks mit den nötigen Hausanschlüssen. Dieser Schritt steht Familie Blume nun auch bevor, denn ohne den richtigen Hausanschluss wird es später im Traumhaus weder Gas oder Fernwärme, Wasser und Strom, noch Internet oder Telefon geben. Doch wie funktioniert eigentlich der Ablauf zur Umsetzung eines Hausanschlusses? Nachfolgend erläutern wir am Beispiel der Familie Blume, wie man als Hausbauer am besten vorgeht:

Durch Vorplanung Kosten sparen!

Der Hausanschluss verbindet das Gebäude mit dem öffentlichen Versorgungsnetz für Strom, Gas, Fernwärme und Wasser. Bereits bei der Planung des Hausbaus mit dem Architekten, sollte der Hausanschluss im Hinterkopf bleiben, um später viele Kosten zu sparen. Die junge Familie hat sich vorab darüber informiert und den Technikraum zur Straßenseite geplant, damit die Leitungswege möglichst kurz sind und der Hausanschluss effizient verläuft. Meistens liegen die Netzanschlüsse bereits auf dem Grundstück – über unsere WVV Planauskunft erhält man ganz einfach Informationen zur Lage der Strom-, Wasser-, Gas-, Glasfaser- und Fernwärmeleitung. Dadurch kann das Risiko verkleinert werden, unerwartet auf Versorgungsleitungen zu stoßen und diese zu beschädigen.

Anschluss anmelden bei der MFN

Zwei bis drei Monate bevor der Anschluss im neu gebauten Haus benötigt wird, muss die Familie ihn bei dem zuständigen Netzbetreiber beantragen. Das liegt darin begründet, dass oftmals Tiefbauarbeiten auf öffentlichem Grund erforderlich sind. Für den Raum Würzburg ist die Mainfranken Netze GmbH, kurz MFN, verantwortlich.

Mit wenigen Klicks das Potenzial einer Solaranlage prüfen!

Baustromanschlüsse sind hingegen kurzfristiger umzusetzen. Hierbei kann man selbst entscheiden, ob man den Tiefbau auf seinem privaten Grundstück selbst durchführen möchte oder dies durch die MFN umsetzen lassen will. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlicher Leistung. Baustromanschlüsse sind natürlich essenziell für die verlässliche Versorgung der Baumaschinen.  

M-net Angebot für Glasfaser-Hausanschluss

Um besonders schnelles und sicheres Internet im Haus zu haben, möchte die Familie ein Glasfaser-Hausanschluss installieren. Als nächstes erfolgt also ein Beratungsgespräch mit unseren Experten, auf dessen Basis die Familie ein Angebot erhält. Sie entscheidet sich für unser Glasfaserpaket mit unserem Kooperationspartner M-net, welches für alle neuen Hubland-Immobilien gültig ist. Damit erhält die Familie als Grundstückseigentümer den Glasfaser-Hausanschluss in Verbindung mit einem M-net Produkt bei gleichzeitiger Beauftragung eines Wasser- oder Fernwärme-Hausanschlusses zu einem unschlagbaren Vorzugspreis von 179 Euro. Jetzt muss die junge Familie nur noch zwei Wochen vor der Umsetzung des Anschlusses den ausführenden Meister kontaktieren, der diesen dann legt. 

Vorteile der MFN

Die MFN ist der Netzbetreiber der Stadtwerke Würzburg AG für das Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetz in und um Würzburg. Sie steht für leistungsstarke, stabile und sichere Versorgungsnetze. Aufgrund der schnellen Erreichbarkeit, einwandfreien persönlichen Beratung und der regionalen Kenntnis fühlt man sich während und nach dem Hausbau stets gut aufgehoben. 

Wie geht’s weiter für Familie Blume?

Nach dem Einzug ins Traumhaus am Hubland lebt sich Familie Blume schnell ein. Dank der Experten der WVV und MFN laufen alle Anschlüsse einwandfrei. Auch im Fall einer Störung oder aufkommenden Fragen stehen die zuständigen Berater gerne zur Seite. Die Schwester von Herrn Blume hat sich nun ebenfalls entschlossen, samt Kind und Kegel ein Eigenheim zu bauen. Sie haben ein tolles Grundstück in Rottendorf Sand ergattert. Ein Pluspunkt: Auch hier können WVV und MFN für alle oben genannten Anschlüsse unterstützen.

Prüfen Sie jetzt Ihr eigenes Autarkie-Potenzial!

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.