Wie stärkt die WVV Würzburgs Nachhaltigkeit?

Als Versorgungs- und Verkehrs GmbH Würzburg liegt uns der Klimaschutz in der Stadt und Region natürlich am Herzen. Aus diesem Grund setzen wir uns verstärkt dafür ein, mehr und mehr zur Nachhaltigkeit in der Region beizutragen.

Bald starten die ersten Elektrobusse in Würzburg. Foto: WVV
Seit dem 13. Juli 2020 befahren zwei Elektro-Busse die Straßen Würzburgs! Foto: WVV

Wir sind uns der Verantwortung gegenüber kommenden Generationen bewusst, daher haben wir eine neue Nachhaltigkeitskampagne ins Leben gerufen. Unter dem Motto “nachhaltig gut” setzen wir mehrere Projekte um, welche Würzburg und die Region lebenswerter und nachhaltiger machen.

100 Prozent Ökostrom

Der Umstieg auf nachwachsende Ressourcen ist essenziell für die Energiewende. Ganz gleich, ob als Privatperson, als Firma oder als Stadt Würzburg: Die WVV bietet sich in diesem Bereich gerne als Berater und Helfer für Sie an. Gemeinsam werden wir den Wechsel zum Ökostrom gekonnt meistern. Unser Augenmerk liegt dabei speziell auf der Gewinnung von Sonnenenergie mithilfe von Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern. Unsere Tarife mit 100 Prozent Ökostrom sind der erste Schritt in die nachhaltig gute Richtung! Bestes Beispiel ist “Mein Frankenstrom Öko”. Mit diesem Tarif verwertet man TÜV SÜD zertifizierten Grünstrom – größtenteils basierend auf Wasserkraft.

Eigenen Ökostrom produzieren

Mit einer Photovoltaikanlage können Sie sogar selbst Ökostrom produzieren! Mithilfe des PV-Checks der WVV lässt sich bequem ermitteln, ob Ihr Zuhause dafür geeignet ist und wie groß Ihr Einsparpotenzial ist. Momentan profitieren unsere Kunden vom Empfehlungsprogramm – mit und ohne eigene Solaranlage!

Solaranlagen auf dem Dach der Würzburger Hafen GmbH. Foto: WVV

Die Bürgerbeteiligung

Für all diejenigen, die sich am Fortschritt der Energiewende beteiligen wollen, aber selbst nicht die Voraussetzungen für eine Photovoltaikanlage erfüllen, hat sich die WVV etwas ganz besonderes einfallen lassen. Seit 2018 haben Energiekunden der WVV die Option, den Ausbau von Photovoltaik auf Dächern oder Freiland von Firmen oder der Stadt Würzburg finanziell zu unterstützen. Im Gegenzug profitiert man wiederum finanziell durch die Beteiligung. Allein durch die bisher realisierten Projekte der Bürgerbeteiligung konnten 482 Tonnen Co2 eingespart werden. Die Bürgerbeteiligung kommt bei den Würzburgern so gut an, dass dringend neue Flächen für weitere Solaranlagen gesucht werden!

Unkompliziert e-mobil 

Die E-Mobilität rückt immer weiter in den Fokus und verbreitet sich im Alltag auf unseren Straßen. Insgesamt verbessert sich das Stadtklima enorm durch E-Fahrzeuge. Gerade in der berüchtigten Kessellage ist das ein starker Mehrwert. Wir möchten die passende Ladestruktur zur steigenden Nachfrage bieten. Daher bauen wir das Ladenetz nachhaltig aus, wobei wir auf reinen Ökostrom setzen. Darüber hinaus kooperieren wir mit fähigen Partnern und können so tolle Angebote und exklusive Rabatte auf E-Fahrzeuge wie E-Roller und E-Scooter bieten. 

Welches E-Fahrzeug passt zu Ihnen?

Doch auch unsere eigene Flotte rüsten wir kontinuierlich auf. Wir optimieren nicht nur die ÖPNV-Netze als solche, um Straßenbahn und Bus zur angenehmeren Alternative zu entwickeln. Seit Sommer diesen Jahres sind die ersten beiden Elektrobusse in Würzburg auf Tour. Damit befinden wir uns in guter Gesellschaft unter den etwa 500 Elektrobussen im deutschen Straßenverkehr. Bereits ein einzelner Elektrobus spart im Vergleich zu einem herkömmlichen Bus jährlich 57,20 Tonnen Co2 und 0,46 Tonnen NOx!

Der Trend zur E-Mobilität ist konstant am Steigen. Foto: WVV

Sauberes Wasser & Grünanlagen

Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch gut für das Klima. Aus diesem Grund bemühen wir uns, die Stadt Würzburg so grün wie möglich zu gestalten. Das realisieren wir beispielsweise durch Dachbepflanzung, begrünte Straßenbahngleise und durch das Anpflanzen neuer Bäume. 

Mit Förderprogrammen setzt sich die WVV auch für den ökologischen Landbau ein, womit gleichzeitig der Schutz des Grundwassers gefördert wird! Durch die im Förderprogramm gegebenen Vorschriften werden nämlich auf schädliche Stoffe bei der Bewirtschaftung verzichtet.

Großes Heizkraftwerk, kleine Lämpchen

Ebenfalls ein aktuelles Thema ist die Modernisierung des Würzburger Heizkraftwerks. Schon seit etlichen Jahren trägt das Heizkraftwerk als Quelle von Fernwärme zur Reduzierung von Co2-Emissionen bei. Vom großen Heizkraftwerk bis zur kleinsten Glühbirne setzen wir Nachhaltigkeit um: Auch die Straßenlichter in Würzburg sind auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Hierfür wurde in den letzten Jahren schrittweise die Hälfte der Lichter mit moderner LED-Technik ausgestattet. So wird der Stromverbrauch gesenkt und der Bedarf an Ressourcen gemindert.

Neue Turbine: Das Heizkraftwerk in Würzburg wird noch effizienter! Foto: WVV

“Nachhaltig gut” – unsere neue Kampagne 

Sie sehen, dass Nachhaltigkeit uns sehr wichtig ist. Wir möchten unsere Vision einer nachhaltigen Zukunft gemeinsam mit Ihnen umsetzen. Daher informiert die neue Nachhaltigkeitskampagne über unsere Projekte und die Möglichkeiten, mitzuwirken. Vielleicht entdecken Sie in nächster Zeit den grünen Sessel – das Markenzeichen unserer Nachhaltigkeitskampagne mit dem Motto “nachhaltig gut”!

Die neue Nachhaltigkeitskampagne der WVV! Foto: WVV

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.