Map: Wo gibt es E-Ladestationen in der Nähe?

In ganz Deutschland sind mittlerweile so viele Elektroautos zugelassen wie noch nie zuvor. Das betrifft auch Würzburg. Mit steigender Nachfrage an E-Mobilität geht auch ein höherer Bedarf an verfügbaren Ladestationen einher. Doch wo ist die nächste Ladestation, wie sind ihre Öffnungszeiten und welche Steckertypen sind dort vorzufinden? Mit unserer aktuellen und interaktiven Ladekarte lassen sich diese Fragen ganz schnell beantworten. 

Alle E-Ladestationen in Würzburg auf einen Blick mit der Ladekarte. Foto: Laura Schraudner Fotografie

Gibt’s eine Ladestation in der Nähe?

In unserem E-Mobility-Portal befindet sich die neue Ladekarte, mit welcher Sie sich ganz schnell alle Stromtankstellen der WVV in und um Würzburg anzeigen lassen können. Mit der Map können Sie die Entfernung zu den Stationen ermitteln, Öffnungszeiten einsehen und die Verfügbarkeit der Ladesäulen prüfen. Darüber hinaus informiert die Ladekarte über die Ladeleistung und die Steckertypen der jeweiligen Lademöglichkeit. 

Kleiner Tipp: Auch über die „Meine WVV“-App kann man die Ladekarte im Bereich Mobilität aufrufen.

Per Klick auf das Bild geht’s zur interaktiven Karte. Screenshot: WVV

100 Prozent Ökostrom

Wer sein Elektrofahrzeug bei einer Ladestation der WVV auflädt, der kann sicher sein, dass 100 Prozent TÜV zertifizierter Ökostrom hineinfließen. Dieser wird ausschließlich aus regenerativen Quellen wie Solar- und Windkraft gewonnen und trägt somit zur Umweltbilanz des Fahrzeugs bei.

Die Ladestationen der WVV laden mit 100 Prozent Ökostrom. Foto: Papay Landois GmbH

Weitere Planung von Ladestationen in Würzburg

Wir rüsten uns für die Zukunft der Elektromobilität und haben vor, das öffentliche Ladenetz gezielt auszubauen. Zur Zeit befinden sich in Würzburg 19 Ladestationen. Die Säulen sind so verteilt, dass in allen Stadt- und Ortsteilen ein Ladepunkt stets schnell erreichbar ist. Da die Zahl der Elektrofahrzeuge in der Stadt konstant zunimmt, muss auch der Ausbau der Ladeinfrastruktur an Fahrt aufnehmen.

Test: Erste E-Busse in Würzburg!

Aus diesem Grund steht das Aufstellen weiterer öffentlicher Ladestationen ganz oben auf unserer Agenda. Natürlich ist uns dabei die Meinung unserer Kunden besonders wichtig. Deshalb wollen wir wissen: Wo hätten Sie gerne noch eine Ladestation für Ihr Elektrofahrzeug? Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für Feedback und Fragen!

Neben den 19 Ladestationen, wie am Hubland Center, sind weitere in Planung. Foto: Papay Landois GmbH

Die Garage als eigene Ladestation

Sie möchten Ihr E-Auto mit selbst erzeugtem Ökostrom in den eigenen vier Wänden aufladen? Mit der WVV wird dieser Wunsch Realität! Das E-Auto in der eigenen Garage aufzuladen, ist bei den Würzburgern bereits zum Trend geworden, welchen wir natürlich fördern wollen. Mit unserem günstigen Autostromtarif „WVV E-Mobil Komfort“ laden Sie Ihr E-Auto zu Hause besonders günstig und nachhaltig mit hochwertigem Ökostrom zum reduzierten Preis. Zusätzlich gilt der mobile Sonderstromtarif auch für Ihren Haushaltsstrom. Dabei haben Sie nicht nur stets freien Zugang zur eigenen Ladebox, sondern Sie sind auch unabhängig von steigenden Benzinpreisen oder eventuell besetzten Ladestationen. Zudem erfolgt die Abrechnung ganz einfach über den vorhandenen Zähler.

Unsere Premium-Wallbox schneidet im Test mit 1,0 ab. Foto: WVV

Kleinste Ladestation im eigenen Zuhause

Eine andere Möglichkeit, das Auto einfach bei sich daheim aufzuladen, ohne dabei selbst Ökostrom zu erzeugen: Unsere Premium-Wallbox ABL eMHH1. Die kleinste Ladestation weltweit ist für unsere Privatkunden zu einem exklusiven Sonderpreis von 775 Euro erhältlich. Sie ist für alle Typ-2 Elektroautos geeignet und hat ein sechs Meter langes, integriertes Ladekabel. Beim ADAC hat es die Wallbox mit der Note 1,0 zum Testsieger geschafft!

Eine der Ladestationen für E-Bikes an der Alten Mainbrücke. Foto: Papay Landois GmbH

Ladestationen für Fahrrad und Handy

Schon gewusst? Nicht nur für E-Autos und E-Roller bieten wir Ladestationen an, sondern auch für E-Bikes. Wir haben mehrere Fahrradschränke in der Stadt aufgestellt, in welchen man sein Elektrofahrrad oder auch Smartphone kostenlos aufladen kann. Wo genau sich die Fahrradladeschränke befinden, finden Sie in der Übersicht in unserem neuen E-Mobility-Portal. 

Intelligent laden mit einer Wallbox

Die Wallbox bietet volle Power für Ihren Start in die E-Mobilität. Wir haben auf über 90 Seiten alles an Tipps und Hinweisen für Sie in unserem kostenlosen E-Book gesammelt.

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.