WVV EnergieSparPrämie: So gibt’s den Zuschuss für ein neues Gerät

Wer als WVV Energiekunde ein neues Haushaltselektrogerät kauft, spart gleich doppelt: Zum einen sind moderne Geräte besonders energieeffizient, zum anderen können Kunden die WVV EnergieSparPrämie beantragen und einen Zuschlag von 60 Euro bekommen.

 

In Zeiten hoher Energiepreise suchen viele Verbraucher nach Wegen ihre Strom- und Gaskosten zu senken. So lagen beispielweise die Energiepreise im Mai 2022 um 38,3 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Die WVV Energie unterstützt ihre Kunden in der jetzigen Situation und klärt auf, welche Einsparmöglichkeiten besonders effektiv sind. Neben hilfreichen Energiespartipps fördert das Unternehmen auch den Kauf neuer Elektrogeräte. Denn mit der Nutzung energieeffizienter Haushaltsgeräte können, laut dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Haushalte bis zu 50 Prozent Strom einsparen.

„Als Energieversorgungsunternehmen sieht sich die WVV Energie gegenüber Umwelt und Gesellschaft verpflichtet, energiesparende Maßnahmen zu fördern. Darum unterstützten wir den Kauf von neuen und deutlich sparsameren Haushaltsgeräten“, erklärt Frank Backowies, Bereichsleiter Marktmanagement bei der WVV Energie.  

 

„Als Energieversorgungsunternehmen sieht sich die WVV Energie gegenüber Umwelt und Gesellschaft verpflichtet, energiesparende Maßnahmen zu fördern. Darum unterstützten wir den Kauf von neuen und deutlich sparsameren Haushaltsgeräten“

Frank Backowies, Bereichsleiter Marktmanagement bei der WVV Energie

Wie funktioniert die WVV EnergieSparPrämie?

Den Zuschuss von 60 Euro erhalten WVV Strom- oder Gaskunden beim Neukauf eines energieeffizienten Haushaltsgeräts. Gefördert werden:

Wer sich zwischen dem 1. August und dem 31. Dezember 2022 für einen Kauf entscheidet, bekommt die Prämie pro Gerät ausgezahlt. Dafür genügt es, eine Rechnungskopie und den Förderantrag einzureichen. „Kunden, die sich gerade erst einen neuen Kühlschrank oder eine Waschmaschine gekauft haben, brauchen sich nicht zu ärgern. Die Förderung können sie auch rückwirkend beantragen, wenn der Kauf maximal vier Wochen vor Aktionsstart stattgefunden hat. Dabei ist es egal, ob das Gerät online oder offline gekauft wurde. Hauptsache, es ist neu und energieeffizient, also einer hohen Energieeffizienzklasse zugeordnet,“ so Frank Backowies. 

Hier können Sie den Förderantrag einreichen

Den ausgefüllten Förderantrag können Kunden zusammen mit der Rechnungskopie:

„In unserem Kundenzentrum in der Domstraße liegen auch Papieranträge, die man vor Ort ausfüllen und zusammen mit der Rechnungskopie direkt abgeben kann. Wichtig ist nur, dass Kunden den Förderantrag spätestens vier Wochen nach Kauf einreichen“, erklärt Backowies. Die Prämie gibt es so lange, bis der WVV-Fördertopf ausgeschöpft ist. „Schnell sein lohnt sich also!“ findet Backowies. 

Geräte mit diesen Energieeffizienzklassen fördert die WVV Energie

Mit der WVV EnergieSparPrämie fördert die WVV Energie Kühlschränke, Kühl-Gefrierkombinationen, Wein-Kühlschränke, Gefrierschränke/Gefriertruhen, Geschirrspüler und Waschtrockner (Waschmaschinen mit integrierter Trocknerfunktion) mit den Energieeffizienzlabeln A, B und C.

Waschmaschinen ausschließlich mit der Klasse A.

Wäschetrockner mit der alten Energieeffizienzkategorie A+++; Dunstabzugshauben mit A++ und Backöfen mit A+.

 

„Mit Geräten dieser Klassen fördern wir die Stromeinsparung. Denn darum geht es uns ja bei der WVV EnergieSparPrämie. Wir haben uns genau überlegt, welche Geräte wir generell fördern. Elektrische Heizlüfter oder Raumklimaanlagen wollten wir beispielsweise nicht mit aufnehmen. Mit diesen Geräten wird unnötig Strom verbraucht“, erklärt Backowies.

Energieeffizienzklassen einfach erklärt

 Auch wenn einige Modelle bei der Anschaffung etwas günstiger sind, ist es wichtig, auf die Energieeffizienzklassen zu achten. Denn ein Energiefresser, der über mehrere Jahre in Betrieb ist, kann hohe laufende Kosten verursachen und schadet zudem der Umwelt.

Die Klassen geben sicher Auskunft, ob das neue Gerät viel oder wenig im Vergleich zu ähnlichen Modellen verbraucht. Seit März 2021 gibt es eine neue Einteilung: Klasse A steht für eine hohe Effizienz. Die niedrigste Stufe G weist auf einen hohen Energieverbrauch, also eine niedrige Effizienz hin. Vorerst gelten die neuen Labels für Kühl-und Gefriergeräte, Spülmaschinen, Waschmaschinen, Waschtrockner sowie Monitore und Fernseher. 

 

In der alten Aufteilung ist die Klasse A in die Unterklassen A+++ und A++ gegliedert. Wäschetrockner, Backöfen und Dunstabzugshauben sind noch mit den alten Energieeffizienzklassen gekennzeichnet und werden nach und nach umgestellt. Durch die neue Einteilung erhofft sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eine größere Klarheit und höhere Aussagekraft. Auch die Anforderung an die Sparsamkeit der Geräte steigt mit Einführung der neuen Skala. Während sich früher die meisten Modelle in der Kategorie A – also A+++ bis A++ – befanden, soll nun die Zuordnung bis zur Stufe G voll ausgeschöpft werden.

 

 

WVV Energie klärt auf

Als Energieversorgungsunternehmen sieht sich die WVV Energie gegenüber ihren Kunden in der Verantwortung über die aktuelle Preisentwicklung aufzuklären. So informiert sie beispielweise über die Gründe des Preisanstiegs bei Gas und Strom, wie die Energiebeschaffung funktioniert und erklärt warum in den nächsten Monaten mit höheren Energiepreisen zu rechnen ist, Kunden aber trotzdem bei der WVV Energie im Vergleich zu Billigstromanbietern gut aufgehoben sind.

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.