100 % frisch: Deshalb genießt Würzburg sorgenfrei Trinkwasser in ausgezeichneter Qualität

Otimale Trinkwasserqualität dank WVV
Die WVV sorgt für eine optimale Trinkwasserqualität. Foto: Gettyimages

Sauberes Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit. In vielen Ländern der Welt ist das kostbare Nass rar und muss oft aufwendig aufbereitet werden, um am Ende trinkbar zu sein. Dabei ist qualitativ hochwertiges Trinkwasser die essenziellste Grundlage allen Lebens. Um einen Schritt in eine saubere Zukunft zu machen, haben wir uns der wichtigen Aufgabe verschrieben, die Menschen in Unterfranken mit Trinkwasser in ausgezeichneter Qualität zu versorgen.

Sauberes Trinkwasser für Würzburg und Umgebung

Der Großteil des Trinkwassers in der Region wird aus den Quell- und Grundwassergebieten in Würzburg sowie den Gemeinden Zell und Zellingen gewonnen – die Zeller Quellen decken über 50 % unseres Trinkwasserbedarfs. Etwa sieben Millionen Kubikmeter Wasser werden hier jährlich zu Trinkwasser aufbereitet. Um dieses Gebiet zu erweitern, wurde anlässlich des Weltwassertags am 22. März die Neuausweisung des Trinkwasserschutzgebiets der Zeller Quellen beim Landratsamt Würzburg beantragt.

„In Verbindung mit den Anpassungsstrategien zum Klimawandel ist ein vorsorglich ausgerichteter Grundwasserschutz unsere Pflichtaufgabe […]“, betont Thomas Schäfer, Geschäftsführer der WVV. Empfindliche Böden und die geringen Niederschläge in diesem Teil Unterfrankens fordern die Schutzbedürftigkeit des Wasservorkommens ein, damit auch für kommende Generationen vorgesorgt wird.

  • Weitere Informationen zum Zeller Trinkwasserschutzgebiet lesen Sie hier.

Das Trinkwasserschutzgebiet der Zeller Quellen soll auf den grünen Bereich ausgeweitet werden und könnte dann ganze 66 Quadratkilometer Fläche umfassen.
Das Trinkwasserschutzgebiet der Zeller Quellen soll auf den grünen Bereich ausgeweitet werden und könnte dann ganze 66 Quadratkilometer Fläche umfassen. Grafik: WVV

Mit LIQA auch unterwegs Wasser sorgenfrei genießen

Den Durst unterwegs beim Wandern oder Mountainbiken mit ein paar Schlucken aus der Gebirgsquelle löschen? Oder sich auf Reisen im Ausland ohne Bedenken mit Wasser aus der Leitung erfrischen? Die WVV Energie hat mit dem Startup LIQA aus der Würzburger Region einen starken Kooperationspartner gefunden, der genau das möglich macht. 

LIQA und die WVV Energie eint das gemeinsame Ziel des verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgangs mit der wichtigen Ressource Wasser, sodass auch zukünftige Generationen in dessen Genuss kommen können. Die hochwertige Wasserflasche „Aurora UV“ ist eines der Produkte von LIQA, bei denen Wiederverwendbarkeit, Ressourcenschonung und umweltfreundliche Materialien im Mittelpunkt stehen. Sie verfügt in ihrem Deckel über eine innovative Technologie, die so auch bei der NASA eingesetzt wird. Mit Hilfe von UV-C-Licht verwandelt die Aurora UV jedes Wasser in Trinkwasser. Die WVV Energie freut sich, dass den Würzburger Einwohnern durch diese Lösung von LIQA auch außerhalb des eigenen Wasserversorgungsgebiets gesundes Wasser zugänglich gemacht wird.

  • Jetzt bei unserem Gewinnspiel in der Meine WVV-App teilnehmen und mit etwas Glück eine Limited Edition der innovativen Trinkflasche „Aurora UV“ von LIQA gewinnen!

Trinkwasserspender in Schulen der Region: jederzeit sauberes Wasser für unsere Kinder

Anlässlich des Weltwassertages am 22. März wurde von der WVV eine Initiative zur Förderung von gesundem Trinkwasser in den Schulen aus Würzburg und Umgebung gestartet. Denn insbesondere für die Entwicklung und Lernfähigkeit von Kindern ist es wichtig, dass diese viel Wasser trinken. Insgesamt fünf Schulen sicherten sich im Rahmen der WVV-Aktion jeweils 1.000 € Unterstützung zur Anschaffung von Trinkwasserspendern für ihre Schülerinnen und Schüler.

Eine der insgesamt fünf Schulen, die sich über den Zuschuss für einen Trinkwasserspender freuen durfte, ist die Leopold-Sonnemann-Realschule. Aufgrund ihres Gesamtsieges wurden all ihren Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften obendrauf 1.000 wieder verwendbare Trinkflaschen von der WVV Energie überreicht, welche von nun an beliebig oft vor Ort in der Schule mit Trinkwasser in bester Qualität aufgefüllt werden können.

  • Alle Themen rund um die Würzburger Trinkwasserversorgung sowie unser Qualitätsversprechen an Sie lesen Sie hier.


Die Leopold-Sonnemann-Realschule freut sich über den WVV-Zuschuss für einen Trinkwasserspender und die Ausstattung mit 1.000 wieder verwendbaren Flaschen. Foto: WVV

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.