5 Tipps: So lässt sich mit PV & Speicher sparen

Umweltschonend und unabhängig von bestehenden Strompreisen eigenen Strom erzeugen? Das geht! Wir bieten Ihnen mit unseren Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern die Gelegenheit, von fossilen auf erneuerbare Ressourcen umzusteigen und somit einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Für jeden Haushalt haben wir die optimale Lösung!

Mit der Erzeugung eigener Sonnenenergie tragen Sie zur Energiewende bei. Foto: ©KB3 - stock.adobe.com
Mit der Erzeugung eigener Sonnenenergie tragen Sie zur Energiewende bei. Foto: ©KB3 – stock.adobe.com

Tipp Nr. 1: Erzeugen, speichern, nutzen

Mit einem Batteriespeicher kann der erzeugte Ökostrom gespeichert und dann genutzt werden, wenn er gebraucht wird – unabhängig und flexibel. Vor allem in den Abendstunden, wenn die Sonne nicht mehr scheint, ist der Stromverbrauch in den Haushalten nämlich am höchsten. Der Hersteller kann für diese innovative Speichertechnologie sowie für die Hochleistungs-Solarmodule frei gewählt werden und verspricht Leistungsgarantie.

Mit einem Batteriespeicher kann nicht verbrauchter Strom auch dann genutzt werden, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Grafik: WVV
Mit einem Batteriespeicher kann nicht verbrauchter Strom auch dann genutzt werden, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Grafik: WVV

Tipp Nr. 2: Rabatt für Strom- & Gaskunden

Beim Erwerb einer Photovoltaikanlage mit Speicher erhält man als WVV Strom- oder Gaskunde einen Zuschuss von 500 Euro! Gerne beraten wir Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch. Füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir kommen gerne auf Sie zu.

Tipp Nr. 3: Die Garage als eigene Ladestation

Der im Eigenheim produzierte Ökostrom kann auch noch anderweitig genutzt werden, und zwar zum Aufladen des eigenen E-Autos. So wird die Garage zur eigenen Ladestation! Die intelligente Steuerung wählt entsprechend zwischen E-Mobil und PV-Anlage, um eine schnelle, sichere sowie klar kalkulierte Stromladung zu gewährleisten. Außerdem sind Sie somit unabhängig von öffentlichen Ladesäulen und damit einen Schritt näher an der Energie-Freiheit! Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, den Hersteller der Ladehardware frei zu wählen.
Ihr exklusiver Stromtarif für Haus und Auto.

Tipp Nr. 4: Mit dem WVV PV-Check zum richtigen Angebot

Mit unserem PV-Check können Sie schon vorab ermitteln, wie viel Sie mit Ihrer PV-Anlage / Ihrem Batteriespeicher / Ihrer eigenen Ladestation sparen und dementsprechend Ihr optimales Angebot finden. Auch die Kombination aus bestehender PV-Anlage und neuem Batteriespeicher kann hier durchgerechnet werden. Gleiches gilt für das Aufladen eines E-Autos. Dafür braucht es nur ein paar Klicks: Zuerst füllt man den PV-Check online aus. Im zweiten Schritt werden Einspar- und Autarkiepotenzial sowie die CO₂-Ersparnis berechnet. Auf Grundlage dieser Daten erstellen wir dann Ihr individuelles Angebot.
Hier gelangen Sie zum PV-Check.

Tipp Nr. 5: Wertsteigerung für Ihre Immobilie

Ein weiterer Bonus: Mit einer PV-Anlage auf dem Dach steigern Sie zusätzlich den Wert Ihrer Immobilie! 

Als Experten stehen wir Ihnen bei Fragen rund um das Thema PV und Speicher jederzeit zur Verfügung. Foto: ©slavun - stock.adobe.com
Als Experten stehen wir Ihnen bei Fragen rund um das Thema PV und Speicher jederzeit zur Verfügung. Foto: ©slavun – stock.adobe.com

Alle Vorteile im Überblick

  • Unabhängigkeit – 365 Tage im Jahr
  • 100 Prozent Ökostrom – kostenlos selbst erzeugt
  • Ersparnis – bei Eigenverbrauch und Speicher
  • Vergütung – für eingespeisten Strom
  • Wertsteigerung – für Ihre Immobilie
  • Service – persönlicher Ansprechpartner

Alle Infos rund um die Energie-Freiheit erhalten Sie auch nochmal hier (Link zu PDF) als Flyer zum Selbstausdrucken!

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.