WVV spendet an Diakonie und Seniorenheim Ehehaltenhaus/St. Nikolaus

v.l.n.r: Prof. Gunter Adams (Einrichtungsleiter der Ev. Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Diakonie Würzburg), Kimo, Margit Dittrich (Päd. Leitung der Ev. Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der DiakonieWürzburg), Christina Hauck (Auditbeauftragte Kundenmanagement WVV), Emil, Andreas Öhrlein (Bereichsleiter Kundenmanagement WVV) Foto: WVV

Um den Service Ihrer Kundinnen und Kunden nachhaltig zu verbessern, führt die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) regelmäßig Kundenzufriedenheitsbefragungen durch. Neu bei der aktuellen Umfrage: Für jede Beteiligung generierte die WVV einen Spendenbeitrag.

Das regionale Versorgungsunternehmen verbuchte eine erfreulich hohe Beteiligung mit hervorragenden Beurteilungen und wertvollen Anregungen. Über eine Spende von jeweils 1.000 Euro dürfen sich nun die Evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Diakonie Würzburg sowie das Seniorenheim Ehehaltenhaus / St. Nikolaus der Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist Würzburg freuen.

v.l.n.r: Annette Noffz (Leitende Stiftungsdirektorin vom Bürgerspital), Andreas Öhrlein (Bereichsleiter Kundenmanagement WVV), Christina Hauck (Auditbeauftragte Kundenmanagement WVV) Foto: WVV

„Dass die Resonanz auf unsere Kundenumfrage so groß und durchweg positiv war, freut uns natürlich sehr. Dieses positive Feedback wollen wir nun gerne teilen. Wir haben uns dabei bewusst gegen Rabattgutscheine oder eine Sachleistung entschieden, sondern für eine Spende an zwei soziale Einrichtungen in Würzburg, die heute noch mehr denn je gefordert sind.“

Andreas Öhrlein, Bereichsleiter Kundenmanagement WVV

Verwendung der Spendengelder

Die WVV unterstützt durch ihre Spende wichtige Projekte für Kinder und Jugendliche in unserer Einrichtung, der Evangelischen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Die Kinder werden ganz individuell gefördert: Beim Pädagogischen Reiten beispielsweise lernen sie ihre Wahrnehmung und Körpersprache zu schulen, sich entspannt tragen zu lassen oder Aufrichtung und Balance. In einem pädagogischen Reitgruppen- Setting wird soziale Kompetenz und Empathie mit Tieren und anderen Menschen geübt. Aber auch Hunde, Katzen, Kaninchen und Hühner werden erfolgreich für tiergestützte Interventionen eingesetzt. Den Kindern und Jugendlichen, die im Heim leben, gibt der Umgang mit Tieren ein Stück Alltagsglück, was viel Wert ist.

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende der WVV und möchten uns herzlich bedanken. Die Spende ist ein sehr schönes Zeichen dafür, dass man in Würzburg aneinander denkt und sich gegenseitig unterstützt. Das ist für unsere Bewohnerinnen ganz wichtig. Auch für unsere Mitarbeiterinnen vor Ort im Seniorenheim Ehehaltenhaus/St.Nikolaus ist es eine tolle Anerkennung, die deutlich macht, dass ihre Leistungen nicht vergessen werden.“

Anette Noffz, Leitende Stiftungsdirektorin der Stiftung Bürgerspital zum Hl.Geist Würzburg

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns

Abmeldung erfolgreich

Schade, dass Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.
Ihre E-Mail-Adresse wurde aus dem Verteiler gelöscht.

Nur noch ein Schritt

Um die Anmeldung zum Newsletter abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail in ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ab sofort bleiben sie auch per Mail bestens informiert.